Schtukaturnyje der Arbeit die Arbeiten des Stuckarbeiters dem Stuckarbeiter dem Stuckarbeiter für die Arbeit

Öffne der Blätter

fällt die Blätter für die Verkleidung der Oberflächen raskraiwat unvermeidlich. Jenes kommt die Länge nicht heran, so ist die Breite irgendwo neben den Winkeln groß oder klein - es werden die Einschübe gefordert; jenes das Blatt oder den Teil es muss man biegen, dass ussenki oder lusgi zu bilden. Das alles nicht so zu machen es ist einfach. Bis bei uns der spezielle Satz der Vorrichtungen und der Instrumente erschienen ist, hat otdelotschniki viel Kummer ausgereicht. Ohne überflüssige Bescheidenheit werde ich sagen, dass hier mir vieles gelang, zu entwickeln: die speziellen Messer, die Reißschiene, malku, den Tisch-Werkbank u.a.

Also, werden wir mit raskroja der Blätter beginnen. Es bequem, auf dem speziellen Tisch-Werkbank (die Abb. 90 zu führen). ist Er aus Holz gemacht, hat den abnehmbaren Deckel und den Stützrahmen. Wenn der Deckel abgenommen ist, kann man den Rahmen zusammenlegen, sind dazu torzowyje die Querbalken mit den Schlingen versorgt. Der geöffnete Rahmen hat die Breite 1200 mm, zusammengelegt - 250 mm. Einerseits hat der Rahmen senkrechte Theken. Auf sie in der senkrechten Lage stützt sich das Blatt, wenn man die Kanten bearbeiten muss.

der Klapptisch-Werkbank für raskroja der Blätter GKL: und - im Arbeiter poloschnii; - in der für die Beförderung zusammengelegten Art; 1 - die längslaeufigen Rahmen; 2 - die querlaufenden Rahmen; 3 - die Theke für opiranija des Blattes; 4 - der gitterartige Deckel des Tisches

die Abb. 90. Der Klapptisch-Werkbank für raskroja der Blätter GKL :
Und - im Arbeiter poloschnii; - in der für die Beförderung zusammengelegten Art; 1 - die längslaeufigen Rahmen; 2 - die querlaufenden Rahmen; 3 - die Theke für opiranija des Blattes; 4 - der gitterartige Deckel des Tisches

muss der Arbeiter vom Blatt den Streifen einer bestimmten Breite abschneiden. Das Blatt auf die Werkbank gelegt, nimmt er das gerade Messer (die Abb. 91) und die Reißschiene (die Abb. 92).

das Messer für sind gipsokartonnych der Blätter

heftig

die Abb. 91. Das Messer für sind gipsokartonnych der Blätter

heftig

die Reißschiene für raskroja der Blätter GKL: 1 - das Lineal; 2 - der Motor; 3 Lammfellbolzen; 4 - der längslaeufige Ausschnitt; 5 - smotrowoje die Öffnung; 6 - der Schlitz für das Messer; 7 - die obere richtende Leiste; 8 - die untere Leiste; 9 - die metallische Leiste

die Abb. 92. Die Reißschiene für raskroja der Blätter GKL :
1 - das Lineal; 2 - der Motor; 3 - der Lammfellbolzen; 4 - der längslaeufige Ausschnitt; 5 - smotrowoje die Öffnung; 6 - der Schlitz für das Messer; 7 - die obere richtende Leiste; 8 - die untere Leiste; 9 - die metallische Leiste

hat die Reißschiene in der Mitte den langen Schlitz 6, in die der Motor 2 geht. der Letzte kann man in einem beliebigen Punkt des Schlitzes mit Hilfe des Lammfellbolzens festigen.

stellt der Motor die hölzerne Leiste von der Dicke 14 mm dar, in denen mit tylnoj die Seiten der Falz auf die Breite des Lineales ausgeschnitten ist, dank wem der Motor bei der Umstellung perekaschiwajetsja abspringt.

Auf dem Motor gibt es zwei Schlitze: im Oberteil - für das schneidende Messer, und ist es - smotrowoje die Öffnung 5, zulassend kaum niedriger, das Messer auf der nötigen Teilung des Lineales festzustellen. Stellen das Messer fest in der Absicht, dass sein schneidender Teil aus dem Motor auf 2 mm auftrat.

besteht die Richtende Leiste der Reißschiene von zwei planok, befestigt vom Lammfellbolzen 3. ist die untere Leiste 8 auf 5 mm gipsokartonnogo als das Blatt dicker.

Auf das Blatt, das auf die Werkbank gelegt ist, stellen die Reißschiene fest, die die Leiste richtet drücken von der linken Hand an den Rand des Blattes.

den Motor mit dem in ihn eingestellten Messer festigen in solcher Entfernung vom Rand des Blattes, welcher Breite man den Streifen bekommen muss. Richtend die Reißschienen an den Rand des Blattes drückend, beginnt der Arbeiter, die Reißschiene auf sich zu versetzen, von der rechten Hand drückt auf den Griff des Messers.

Auf dem Blatt bleibt der zu den Rand parallele Anschnitt die Tiefe 2 mm. Wenn man den Streifen ganz abschneiden muss, senken das Messer niedriger, machen noch Anschnitt oder zwei, bis das Blatt durch und durch durchschneiden werden.

Zum Anschnitt einer Schicht der Pappe laufen in diesem Fall herbei, wenn man die Blätter für die Ausstattung der Abhänge, der Winkel vorbereiten muss.

fertig Wenn man stellen den inneren Winkel (lusgu), nadresannyj das Blatt einfach umbiegen muss - und man kann das Ausgangsmaterial auf die Stelle stellen.

Für die Ausstattung der auftretenden Winkel (ussenkow) so wirst du nicht handeln. Man muss noch die Fase von der Schichten des Gipses abnehmen - anders wirst du das Blatt nicht biegen.

In diesem Fall das Blatt biegen nach der Stelle des Anschnittes um (wie für lusga), stellen in die senkrechte Lage, auf die Theken der Werkbank stützend. Vom speziellen krummen Messer (die Krümmung der Schneide lässt der schneidenden Kante nicht zu, die Ebene des Blattes hochzuheben) nehmen unter dem Winkel 45° ab; die entgegenkommenden Fasen von beiden Seiten der Kanten des umgebogenen Blattes, vorläufig sie befeuchtend. Auf ist die Abb. 93 das krumme Messer für die Abnahme der Fasen und des Ausgangsmateriales für die Verkleidung der Winkel vorgestellt.

das Krumme Messer für die Abnahme der Fasen (und des Ausgangsmateriales für die Verkleidung lusgow () und ussenkow ()

die Abb. 93. Das krumme Messer für die Abnahme der Fasen (und des Ausgangsmateriales für die Verkleidung lusgow () und ussenkow ()

Für den Abruf der Falze kann man und dem speziellen Elektrohobel (die Abb. 94), veranstaltet auf der Basis elektroswerlilki И-74 benutzen. In der Spindel elektroswerlilki wird gewöhnlich swerlo nach dem Metall, abgeschliffen unter dem Winkel 90°.

gefestigt

der Spezielle Elektrohobel für den Abruf des Falzes

die Abb. 94. Der spezielle Elektrohobel für den Abruf des Falzes

wird der Abruf des Falzes auf gipsokartonnom den Blatt auf dem Tisch nach dem Lineal (erzeugt sie nimmt sich zum Tisch von zwei Schäfchen zusammen), nach dem von linkem Bord den Hobel führen. Das Fräsen muss man von der Kante des Blattes beginnen, und nicht von der Mitte, damit sich swerlo, auf die Ebene des Blattes stützend, hat das Instrument nicht geführt.

kann man mechanisieren und öffne der Blätter. Machen es mit Hilfe der Handscheibensäge Durchmesser 150... 200 mm ohne subjew, habend die Geschwindigkeit des Drehens der Disc 2700 Minen -1 . Die Arbeit führen auch auf dem Tisch-Werkbank mit richtend rejkoj.

muss man Jedoch benachrichtigen, dass mechanisiert auch der Abruf des Falzes öffne werden leider stark pylewydelenijem begleitet. Die langjährigen Erfahrungen verschiedener Weisen pyleulawliwanija haben die gesuchten Ergebnisse bis jetzt nicht gegeben. Deshalb zum Mechanisierten werde ich öffnen laufen nur bei den großen Arbeitsumfängen herbei und erzeugen es an den speziell abgeführten Stellen.