Schtukaturnyje der Arbeit die Arbeiten des Stuckarbeiters dem Stuckarbeiter dem Stuckarbeiter für die Arbeit

der Künstlerische Putz

Außer drei obengenannten Arten des dekorativen Putzes - kalkig-sandig, terrasitowych und stein- - existieren noch etwas Arten der Ausstattung, die von den Stuckarbeitern erfüllt werden. Naswowem von ihrem künstlerischen Putz. Wir werden einige ihnen kennenlernen.

die Dekorativen Einschübe. Diese Weise verwenden, wenn man oschtukaturennuju die Wand von irgendwelchem Ornament beleben will, irgendwelche Aufschrift, der Friese machen.

Auf oschtukaturennoj die Oberflächen vom Meißel ist wyrubajut die Stelle des zukünftigen Einschubes ordentlich, ebnen die Kanten fleissig. Auf die gereinigte Stelle legen den Zementmörtel (1:2 oder 1:3) oder die komplizierte Lösung (1:1:5 oder 1:1:6). Auf die frische Lösung setzen abgenommen für das Ornament metlachskuju oder die kleine Fliese des Teppichmosaiks. Man kann die Zeichnung aus den Stückchen der Fliese ein oder verschiedenen Farben zusammennehmen.

die Fliese stellen nach der Schnur und otwessu fest, prüfen von der Regel. Manchmal machen die Einschübe sogar aus ziegel- schtschebenki, sie in die frische Lösung eindrückend. Es ist nötig für die Einschübe glasurowannuju die Fliese, da die Glasur nemorosostojka nicht zu nehmen.

Kistewaja der Putz. Sie müssen die Wand vom sicheren, Dauerhaft- Bestand anstreichen. Dazu passt kistewaja der Putz. Ja, anstelle gewohnheitsmäßig uns treten die Farben speziell schtukaturnyje die Lösungen manchmal auf, die nach-maljarnomu - die Hand aus dem groben Haar oder sogar motschala aufgetragen werden.

Kistewaja stellt der Putz den feinen farbigen dekorativen Bestand dar, der aus gemischten strickenden mit Ergänzung tonkomolotoj des Steinmehls besteht, hat die Dichte der flüssigen sauren Sahne.

Nach der Vermischung portlandzementa und des Steinmehls die trockene Mischung schließen von der kalkigen Milch. Wenn sich der Bestand dick zeigt, trennen es zu Wasser.

den fettigen Kalk der ersten Sorte zu verwenden. Das Ziegelmehl (sie kann marmor-, kalkig, tufowoj, pemsowoj ersetzt sein, dem Dolomit folgen oder trepelom) durch das Sieb mit den Zellen gut rasmolot und 0,15 mm durchzusieben. Für podzwetki in den kalkig-Zementbestand kann man den Ocker, die Mumie und andere Erdpigmente ergänzen.

Wenn die feuchte Schicht kistewoj den Putz protorzewat von der Hand-torzowkoj oder der Drahtbürste, kann man die Oberfläche "яюф яхёёрэшъ".

bekommen

Wenn das Steinmehl pomolot ebenso ist, wie auch den Zement fein, und in den Bestand der Farbe, sie doppelt so mehr wenig einzuführen, als in den angegebenen Rezepten, wir werden die Lösung nach der Konsistenz solchen bekommen, wie maljarnyje die Farben, also, und es auftragen es kann vom gewöhnlichen Spritzrohr.

lässt das Vorhandensein des Steinmehls solchen Farben zu, als die Kalkigen fester zu sein: das Steinmehl schafft das feste ausrüstende Skelett.

die Ausstattung vom Stanzen. Sweschenanessennyj nakrywotschnyj die Schicht aus gut plastitschnogo der Lösung kann man von verschiedenen Stanzen bearbeiten oder, von der Gummiwalze mit reljefnymi von den Zeichnungen walzen.

die Fertiggestellte auf diese Weise Wand färben von der Ölfarbe gewöhnlich.

Sgraffito. Das Wort bedeutet dieses italienisch und in der Übersetzung "т№чрЁрярээ№щ". Es bestimmt das Prinzip der gegebenen Weise der Ausstattung eben: wyzarapywanije der Zeichnung auf der Schicht des farbigen Putzes, der auf eine oder mehrere Schichten anderer Farben aufgetragen ist.

den Boden unter sgraffito tragen in der gewöhnlichen Weise auf, die für den kalkig-sandigen Putz übernommen ist. Ihm gegeben, nicht bis zum endgültigen Austrocknen zu verhärten, legen die erste farbige Schicht von der Dicke 7... 8 mm - farbig vorbereitungs-. Kaum wird er ein wenig erstarken, tragen nakrywotschnyj die Schicht anderer Farbe - ein auf, wenn es dwuchslojnoje sgraffito, oder 1 vorgesehen ist... 2 für mehrschichtig (alle verschiedener Farben).

Mehrschichtig wyzarapywanije sehr kompliziert, gewöhnlich otdelotschniku, besonders wenn es tonkoslojnoje und mehrschichtig sgraffito zu erfüllen, wo man nach dem feinen Spiel des Lichtes und des Schattens streben muss. Hier gewöhnlich Es gelten die Maler. Dem Stuckarbeiter vollkommen nach den Kräften zwei- und sogar trechslojnoje sgraffito.

Für die unterlegende farbige Schicht kann man die Lösung mit krupnostju der Körner wie in nakrywke des kalkig-sandigen Putzes nehmen.

Für die mittleren Schichten ist der Füllstoff mit krupnostju der Körner 0,15 nötig... 0,6 mm, in die obere Schicht geht die Lösung mit dem Puder - weniger 0,15 mm.

Werden wir vermuten, Sie machen zweifarbig sgraffito. Haben die obere Schicht auferlegt. Jetzt muss man auf ihn die Zeichnung auftragen. Dazu dient die Schablone-Schablone, die aus feste nerasmokajemogo die Pappe hergestellt ist, durchtränkt olifoj. Die Schablone festigen auf der fertiggestellten Ebene und schilom perekalywajut auf sie die Zeichnung. Die Schablone, opudriwajut die Stelle der Löcher vom schwarzen Puder oder der Kreide (je nach dem Ton der oberen Schicht des Putzes abnehmend) nicht. Das Pulver für dieses Ziel bequem, in meschotschek aus dem undichten Stoff zu unterbringen. Wenn die Schablone abgenommen ist, bleibt an der Wand die deutliche Kontur der Zeichnung.

Dieser Operationen muss man schnell sein: soskabliwajemyj soll die Schicht genug feucht sein, wenn er ausgetrocknet ist, die weitere Arbeit ist unmöglich. Wyzarapywanije ist nötig es nicht später als durch 5 zu beginnen... 6 tsch nach dem Auftragen der bearbeiteten Schicht. Deshalb und die obere Besatzschicht tragen von den kleinen Grundstücken auf, die auf die Arbeit otdelotschnika im Laufe vom Wechsel berechnet sind.

Für wyzarapywanija der Zeichnung existiert ein ganzer Werkzeugsatz: die Schulterblätter, die geraden und halbrunden Meißel, skobliki.

die Obere Schicht beschneiden durch die Zeichnung nicht im rechten Winkel, und mit einiger Neigung. Diese Kanten schützen die Zeichnung vor der Zerstörung, sowie (wenn wird die äusserliche Wand fertiggestellt) geben der Feuchtigkeit nicht, nach den Rändern podresa stehenzubleiben. Die beschnittene obere Schicht entfernen akkurat, die unter ihm gelegene Schicht anderer Farbe entkleidend.

die Arbeit kann man vereinfachen, wenn die Schablonen, die aus dem Furnier oder die feinen Bretter ausgeschnitten sind, durchtränkt olifoj zu benutzen. Bei zweifarbig sgraffito die Schablone festigen auf der Oberfläche der ersten Schicht. Die Dicke der Schablone soll der gleichen Dicke der zweiten Schicht des farbigen Putzes sein. Die Lösung tragen sapodlizo auf Mit der Schablone. Der Masse gegeben, zu erstarken, die Schablone nehmen ab, und an der Wand bleibt die Zeichnung der Farbe der ersten Schicht.

Bei dreifarbig sgraffito gelten wie beim Zweifarbigen zuerst. Aber die erste Schablone geben ab. Zweiten unterbringen oben, ihm ersten überdeckend, und tragen die dritte Schicht auf. Beider Schablone nehmen ab, wenn die Lösung erstarken wird.

die Schablonen nicht zu benutzen, mit den Gipslösungen arbeitend. Der Gips wie bekannt bei twerdenii nimmt im Umfang zu, und, die Schablone abzunehmen, die Kante der Zeichnung nicht beschädigt, misslingt es.

die Freske. Zum Abschluss der Erzählung über den dekorativen Putz muss man noch über die Fresken erwähnen. Als die Freske nennen die mehrfarbige standfeste Malerei nach dem Putz. Wer hörte über diese altertümliche, berühmte Art der Malerei, die bekanntesten ganzen der Welt von den Meister-Malern erfüllt ist nicht!

dem Stuckarbeiter hier wird die bescheidene Rolle - nur abgeführt, die Gründung für die Malerei der Wände vorzubereiten. Aber dem, wie er die Arbeit erfüllen wird, hängt die Haltbarkeit der Malerei ab. Die Forderungen zum Boden unter die Freske sehr streng. Vor allem muss man verfolgen, dass die Wand nicht nur trocken in diesen Moment, sondern auch der sich von der Durchdringung er isolierten Feuchtigkeit, einschließlich der Grundwasser ist.

Für die sichere Kupplung des Bodens mit der Hauptebene das Mauerwerk reinigen vom Staub, räumen die Nahten auf. Wenn der Ziegel nicht porös, seiner nassekajut.

den Boden legen aus der kalkigen Lösung. Aber bereiten es besonders vor. Für ihn passt nur der gut ablagernde Kalkbrei aus den Kalksteinen, die auf der Holzkohle verbrannt sind.

den Kalkbrei ertragen nicht weniger als Jahr (die alten Meister ertrugen es bis 10 Jahre!). Für seine diese Zeit mehrmals otmutschiwajut: verdünnen bis zum Zustand der kalkigen Milch, versäumen durch das Haarsieb, klären auch das Wasser ab ziehen zusammen.

den Sand waschen sorgfältig aus, damit es darin des Tones und anderer Beimischungen nicht übrig blieb. Überhaupt ist es empfehlenswert, den Sand aus dem weißen Marmor zu nehmen.

den Boden tragen in 5 auf... 6 Schichten, die Dicke jeder 3... 4 mm. Der Bestand für die unteren Schichten 1:2, für ober 1:1,5. Krupnost des Sandes je nach dem Auftragen der Schichten verringern.

Nach dem Auftragen jeder Schicht die Masse der Lösung gut mit den Schlägen des Reibeisens zu verdichten oder, von der Walze zu walzen.

soll die Letzte Schicht glatt abgewischt sein. Auftretend pestschinki nehmen von der Hand oder dem weichen Tupfer vorsichtig ab.

beginnt der Maler die Malerei sofort nach dem feuchten Boden, kaum erscheint auf der Oberfläche der Film des kohlensaueren Kalkes, die Farben darf man nicht legen. Deshalb bereitet der Stuckarbeiter die Front dem Maler klein sachwatkami - solche vor, welche man für den Tag bemalen kann.